Schulprojekt: “Lingua e cultura, lingua è cultura”

 

Ab September wird das Schulprojekt “Lingua e cultura, lingua è cultura”, finanziert durch den Ministerialzuschuss der Republik Italien für CAP. 3153 Initiative 2 – Außerschulische Kurse (Initiativen gemäß Art. 10 des D.Lgs. 64/2017).

Mondo Aperto – Offene Welt e.V. ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine Institution für die italienische Gemeinschaft in Köln. Die Initiative, die seit dem Schuljahr 2024/25 als Träger des Schulprojekts “Lingua e cultura, lingua è cultura” durchgeführt wird, hat das Ziel, die Integration italienischer Schüler/innen in das deutsche Schulsystem zu unterstützen und einen lebendigen Kontakt mit der italienischen Sprache und Kultur zu pflegen.

Die Integration und Inklusion der italienischen Schüler/innen wird durch eine gezielte Unterstützung gefördert, die ihren zweisprachigen Wert während ihrer prägenden Jahre hervorhebt. Für italienische Schülerinnen und Schüler, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, gibt es nachmittags Nachhilfeunterricht in den Hauptfächern (Deutsch, Mathematik und Englisch), um eine Versetzung zu erreichen, oder Vorbereitungskurse, um italienischen Schülerinnen und Schülern zu helfen, ihre Abschluss- oder Nachprüfungen zu bestehen. Für neu zugewanderte italienische Schüler mit Schwierigkeiten in Deutsch sind vorbereitende Sprach- und Förderkurse geplant. Schließlich werden auch Aktivitäten für Vorschulkinder erwähnt, deren Ziel es ist, die Zweisprachigkeit im Vorschulalter (3-6 Jahre) durch spezielle Sprach- und Immersionskurse für Kinder zu fördern.

Die Initiative richtet sich an alle Schüler, die im Amtsbezirk des Konsulats Köln wohnen.

Go to Top